Use me: Wie ich einen Husky adoptierte (Marina Barth)

Ich habe selten ein Buch so verschlungen wie dieses. Mit seinen 87 Seiten ist es zwar recht dünn, aber es bleibt dennoch nachhaltig im Gedächtnis. Eine witzige kleine Geschichte von der Adoption eines jungen Husky-Rüden aus dem Tierschutz. Es verleitet zum Schmunzeln und regt zum Nachdenken an. Kurzum: ich empfehle es allen Neu-Hundebesitzern und denen, die es werden wollen. Aber auch für langjährige Husky-Fans ist das Buch eine Bereicherung.

Der Erlös des Buches geht an die Nothilfe für Polarhunde!

Dieser Beitrag enthält Produkt-Empfehlungen mit Affiliate Links des Amazon Partnerprogramms und ist deswegen als „Werbung“ gekennzeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.