Oostkapelle: Wandern in den Dünen, im Wald und rund um die Burg

Holland ist insgesamt ein sehr hundefreundliches Land und wir machen dort wirklich gerne Urlaub.  Hier dürfen Hunde und Pferde noch an den Strand.  Die folgende Wanderung bietet eine sehr abwechslungsreiche Landschaftskulisse. Neben Villen- und Burganlagen wandert man am Strand entlang, durch einen kleinen Wald und durch das Dünengebiet. Wir haben diese Wanderung mit komoot aufgezeichnet und dort auch einige Fotos hinterlegt.

Man geht überwiegend auf befestigten Untergrund, es sei denn man wandert eben auf dem Strand. Diese Wanderung eignet sich für die heißen Monate da der Waldanteil auf der Strecke doch sehr hoch ist und genügend Schatten bietet.  Außerdem können die Hunde im Meer baden.

Insgesamt ist diese Region ebenfalls sehr empfehlenswert für Hundebesitzer.  Es gibt hier nicht so viele Strandpavillons (Restaurants), wie in Nieuwvliet-Bad, aber dennoch fühlt man sich dort sehr wohl und kommt sehr schnell zur Ruhe und zum richtigen Urlaubsgefühl. Das Naturschutzgebiet verfügt zu Beginn über einen wirklich großen Parkplatz. Nun waren wir im Herbst dort und können nur ahnen, wie voll es im Sommer sein wird. Wenn man aber im Herbst / Winter dort ist, kann man aber entspannt wandern. 🙂

Und hier einige Fotos:

01e5510442d5a5c7e98b41c135a12f8c380b75f987
01f565289296997c28b0c8031e32acf2b38830fa5a
01b04cce71519a3cded75aea94f8dd41cb58a650e5

Dünenwanderung: Verdronken Zwarte Polder

Wer gerne mit seinem Vierbeiner am Strand, beziehungsweise am Meer Urlaub macht, sollte sich unseren Wandertipp einmal genauer ansehen. Wir waren dafür in Holland, genauer gesagt am südlichsten Strand in Zeeland / Nieuwvliet Bad.  An dem Strand, der übrigends als „schönster Strand der Niederlande“ ausgezeichnet wurde, sind Hunde und auch Pferde erlaubt. Wir haben die Tour wieder mit komoot aufgezeichnet so dass Ihr sie nachverfolgen könnt. Ganz besonders hervorheben möchte ich das Wandern durch die Schafswiese in der „Verdronken zwarte Polder“. Hier haben Hundenasen viele Spuren zu erschnüffeln.

An dem Strand findet man mehrere Strandrestaurants, bzw. Snackbars in denen man sich auf eine (falls vorhanden) Sonnenterrasse begeben und oder Eis, Waffeln, Pfannkuchen, Kaffee, etc. genießen kann. Hier möchten wir ausdrücklich das Strandrestaurant „Groede aan Zee“ empfehlen! Auch hier sind überall Hunde gestattet. In der ganzen Region können Ferienhäuser gemietet werden in denen ebenfalls Hunde zugelassen sind. Das macht diesen Ort beziehungsweise diese Region zu einer Top-Adresse für Hundeliebhaber. 🙂

Interessante Links:

Und hier noch ein paar Fotos von unserer Wanderung:

019d95c1e9f42083f3fbc4f79b41412c9b13ca4066
01c43b2767a4ebd609b6d1accfe3c7e59eae80e5c3
0127cc70e451cf99ca929fa60b26be83a5a82bc654
0157e489d5b181dd9ba7a6e63d8bffcb70f2edc73c